Steinkauz

Der Steinkauz lebt in offenem Gelände mit niedriger Pflanzendecke sowie genügend Bruthöhlen und Sitzwarten. Er lebt einzeln oder paarweise und verteidigt sein Revier gegen Artgenossen. Die Paarbildung geht manchmal über mehrere Jahre. Er nistet hauptsächlich in Baumhöhlen, Mauernischen, Erdröhren oder Steinhaufen. Der Steinkauz nimmt gerne Sand- und Sonnenbäder. Er ernährt sich hauptsächlich von Kleinsäugern- und vögeln, Insekten und Würmern, Beuteüberschüsse werden deponiert.